Sie befinden sich hier: Belastungen und Krisen meistern / Sucht und Abhängigkeiten überwinden / Suchtberatungszentrum Chemnitz

Suchtberatungszentrum Chemnitz

  
Das Suchtberatungszentrum des AWW in Chemnitz besteht sein 1992 und ist hervorgegangen aus dem Suchtgefährdetendienst der Siebenten-Tags-Adventisten in den 70iger Jahren. Ab 1992 zunächst Kontaktstelle wurde 1994 der Status einer Suchtberatungsstelle zuerkannt.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verstehen sich als Helfer und Berater. Unabhängig von der medizinisch-psychologischen Diagnose unterstützen sie Menschen, denen ihre persönlichen und sozialen Probleme über den Kopf gewachsen sind. Die Suchtberatung steht allen Frauen und Männern offen, die bereit sind zu einer ehrlichen Lebensbilanz und zum Ausstieg aus der Sucht. Für das Verständnis der Lebensgeschichte und der Persönlichkeitsentwicklung sind Erkenntnisse der Psychoanalyse hilfreich. Zur Überwindung der Suchterkrankung wird überwiegend unter kognitiv-verhaltenstherapeutischen Gesichtspunkten gearbeitet nach dem Grundsatz: Unangemessene und zerstörerische Lebensgestaltung kann man aktiv wieder verlernen und durch selbstbestimmte Gestaltung des Lebens ersetzen. Veränderung braucht Zeit und Geduld. Das Beratungsteam arbeitet daher ganzheitlich und unkompliziert.

 

Adventhaus Chemnitz

ANSCHRIFT
09126 Chemnitz, Hans-Sachs-Str.9
Tel. 0371-5380625

ÖFFNUNGSZEITEN
Montag 10-12 und 13-18 Uhr
Dienstag 9-12 und 13-16 Uhr
Mittwoch 13-16 Uhr
Donnerstag 9-12 und 13-18 Uhr
Freitag 9-12 Uhr

Weitere Informationen zum Suchtberatungszentrum Chemnitz.