Sozial handeln –
wirksam helfen.

Dr. Ing. Sokrates Giapapas, Förderer des Hospizes in Lauchhammer ist tot

Quelle: Lausitzer Rundschau vom 10.12.2020
Bild: ©Stefan Lasche

[Schwarzheide] - 10.12.2020    Im Alter von  83 Jahren ist Dr. Ing. Sokrates Giapapas Anfang Dezember verstorben.
Der Unternehmer, Menschen und Heimatfreund sowie Poet war Ehrenbürger der Stadt Schwarzheide (2004). Darüber hinaus erhielt der gebürtige Grieche für sein gesellschaftliches Engagement das Bundesverdienstkreuz (2012) sowie den Verdienstorden des Landes Brandenburg (2010).

13 Jahre lang war Dr. Sokrates Giapapas auch Schirmherr des Hospiz Friedensberg in Lauchhammer. Er half mit seinen guten Kontaten und der Vernetzung zu Industrie und vielen Förderern des Hospizgedankens in der Region entscheidend mit, dass aus der Idee, ein Hospiz in der Region Südbrandenburg zu errichten, Wirklichkeit werden konnte. "Wir haben ihn als engagierten, zuverlässigen und stets hilfsbereiten Menschen mit einem großen Herzen für die Region und den hier lebenden Menschen schätzen gelernt und wir werden ihm immer ein ehrendes Andenken bewahren.Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie und allen Angehörigen" " sage Sylvia Finsterbusch, Geschäftsführerin des Hospizes.