Sie befinden sich hier: Ins Leben starten / Kindergarten

Kindergarten

  
In den "Kindergarten" gehen Kinder vom Kleinkindalter bis zum Beginn der Schulzeit, wobei man bis zum dritten Lebensjahr von der Kinderkrippe spricht. Der Kindergarten ergänzt die Bildung und zunehmend auch die Erziehung der Kinder in der Familie. Über Art und Umfang schließt jede Einrichtung einen Betreuungsvertrag mit den Eltern. 

Die Idee einer solchen Einrichtung für Kinder gibt es in Deutschland seit etwa 1780. Damals war das noch als eine Art „Kinderbewahranstalt“. Nach verschiedenen Ansätzen um die Jahrhundertwende zum 19. Jh. gründete Friedrich Wilhelm August Fröbel 1840 den ersten Kindergarten Deutschlands in Blankenburg/Thüringen. Fröbel gilt bis heute als der „Vater“ des Kindergartens, wobei der Name "Kindergarten" Programm war, denn das Kind sollte wie in eine Pflanze im Garten gehegt und gepflegt werden.

Seitdem hat die Kindergarten-Idee viele Variationen hervorgebracht, aber auch manche (ideologischen) Verirrungen erlebt.

Kindergärten im Advent-Wohlfahrtswerk gehören zum festen Bestandteil der sozialen Arbeit im AWW. Das Leitbild der AWW-Kindergärten beschreibt ihr Selbstverständnis sowie die Grundlagen und Ziele ihrer pädagogischen Arbeit.