Sie befinden sich hier: In der Mitte stark sein / Nachbarschaftszentren / "Hand und Fuß" in Görlitz

"Hand und Fuß" in Görlitz


Im Dezember 2011 mietete der AWW-Helferkreis "Hand und Fuß" ein ehemaliges Landenlokal in der Bautzender Str. 20 und begründete damit ein Mehrgenerationen-Projekt. Hier gibt es  vielfältige Angebote für Kinder, Erwachsene und Senioren, Ratsuchende und Neugierige. Man trifft sich zur Gymnastik, zum Kreativsein, Basteln oder Nähen. Ein Kinder-Senioren-Café lädt zweimal im Monat zum Genießen und Reden ein, es wird zusammen gespielt und gelernt, miteinander musiziert und kreativ gestaltet. Und das beste: Jung bis Alt hat eine Menge Spaß dabei.

Am 1. Oktober 2013 ist das Projekt Alltagsbegleiter für Senioren gestartet, gefördert aus dem Europäischen Sozialfond und unterstützt vom Landratsamt, dem Jobcenter und der WBG. Derzeit kümmern sich 10 Ehrenamtliche um ältere Leute in der Stadt, gehen mit ihnen spazieren, reden mit ihnen, trinken gemeinsam Kaffee, begleiten sie zum Arzt oder zum Einkaufen, in die Kirche oder zur Bibliothek.

Senioren, die viel allein sind, die Unterhaltung mit anderen vermissen und sich mehr Anteilnahme am gesellschaftlichen Leben wünschen, können dadurch wieder stärker am sozialen Leben teilnehmen.

Die Alltagsbegleitung für Senioren ist der erste Projektstandort dieser Art für ehrenamtliche Alltagsbegleitung von Senioren in Görlitz. Weitere Infos zum Projekt unter www.alltagsbegleitung-sachsen.de.

Einmal im Monat gibt es mit dem Forum Lebensschule ein Bildungsangebot, das von jeden genutzt werden kann, der für sein Leben dazulernen möchte.